Ergotherapie - Pädiatrie

Im Mittelpunkt der ergotherapeutischen Behandlung im Bereich Pädiatrie stehen Kinder vom Säuglings- bis ins Jugendalter. Hier kann Ergotherapie von einem Arzt verordnet werden, wenn Störungen bei der Bewältigung von altersgerechten Aufgaben oder auffälligem Verhalten festgestellt werden. Dies z.B. in Zusammenhang mit:

  • körperlicher, geistiger oder seelischer Entwicklung
  • der Grob- und Feinmotorik sowie Koordination
  • der Aufnahme und Verarbeitung von Sinnesreizen
  • der auditiven und visuellen Fähigkeiten
  • der Lernfähigkeit im schulischen Bereich
  • der Aufmerksamkeit und Konzentration
  • bei Verhalten, das von übermäßiger Angst, Aggression, Abwehr, Passivität oder Hyperaktivität gekennzeichnet ist

Individuelle Ergotherapie, auch für das alltägliche Umfeld

Die Ziele der Ergotherapie entwickeln wir gemeinsam mit Kindern und Eltern auf der Grundlage der ärztlichen Diagnose und des ergotherapeutischen Befundes. Ziel: Die Problemsituation im häuslichen Umfeld, im Kindergarten oder in der Schule schnellstmöglich zu entspannen.

Wir beraten Sie individuell

Egal in welche der drei Praxen Sie unsere Ergotherapie in Anspruch nehmen möchten, wir sind für Sie da!
Zuverlässig. Kompetent. Ganzheitlich.

Unsere ergotherapeutischen Anwendungen und Methoden sind speziell auf die Patienten zugeschnitten und gewähren so eine optimale Behandlung. Ihre Fragen und Ziele stehen im Mittelpunkt. Wir beraten Sie individuell und gehen auf Ihre konkreten Fragen ein. Sprechen Sie uns an

Bocholt

Ostwall 58 · 46397 Bocholt
Fon 02871 / 2413 341 · Fax 02871 / 2413 342

Bocholt-Biemenhorst

Büssinghook 11 · 46395 Bocholt-Biemenhorst
Fon 02871 / 2366 826 · Fax 02871 / 2366 827

Emmerich

Am halben Mond 4 · 46446 Emmerich am Rhein
Fon 02822 / 5372 365 · Fax 02822 / 5374 286